smart mobility map

Das Produkt in einem Satz im Fließtextsatz „fließt“ der Text von einer gefüllten Zeile in die nächste, der Zeilenumbruch ergibt sich aus

Was wir erkannt haben

In jeder Stadt oder Gemeinde schlummern verschiedenste Datensätze in diversen Ämtern und Institutionen. Diese sind entweder gar nicht digitalisiert oder nicht veröffentlicht bzw. schwer auffindbar und nicht sinnvoll mit anderen Daten vernetzt. Nach außen kommunizierte Daten z.B. Infrastrukturdaten, Parkhausbelegungen, Freizeitangebote oder Baustellendaten, ähneln eher einem Wildwuchs. Die Bürger haben auf viele wichtige Informationen keinen Zugriff oder wissen nicht, wo diese zu finden sind.

104

Wir digitalisieren und vernetzen.

Hier setzen wir mit der Smart Mobility Map an. Wir digitalisieren diese Daten in einem System und vernetzen sie zu einem sinnvollen Service für alle Nutzer. Es entsteht eine digitale Sicht auf die Gemeinde oder Stadt. Im Fließtextsatz „fließt“ der Text von einer gefüllten Zeile in die nächste, der Zeilenumbruch ergibt sich aus der zur Verfügung stehenden Satzspiegelbreite und nicht aus inhaltlichen oder gestalterischen Gesichtspunkten. Bei Bedarf erfolgt eine Worttrennung am Zeilenende.

Unsere Ergänzungen

Im Fließtextsatz „fließt“ der Text von einer gefüllten Zeile in die nächste, der Zeilenumbruch ergibt sich aus der zur Verfügung stehenden Satzspiegelbreite und nicht aus inhaltlichen oder gestalterischen.

Ihre lokalen Daten

Im Fließtextsatz „fließt“ der Text von einer gefüllten Zeile in die nächste, der Zeilenumbruch ergibt sich aus der zur Verfügung stehenden Satzspiegelbreite und nicht aus inhaltlichen oder gestalterischen.

Einbindung des Widgets.

Im Fließtextsatz „fließt“ der Text von einer gefüllten Zeile in die nächste, der Zeilenumbruch ergibt sich aus der zur Verfügung stehenden Satzspiegelbreite und nicht aus inhaltlichen oder gestalterischen Gesichtspunkten. Bei Bedarf erfolgt eine Worttrennung am Zeilenende. Im Gegensatz zum Fließtext steht die Zeilenform, die beispielsweise ein Gedicht oder einen Liedtext.Satzspiegelbreite und nicht aus inhaltlichen oder gestalterischen Gesichtspunkten. Bei Bedarf erfolgt eine Worttrennung am Zeilenende. Im Gegensatz zum Fließtext steht die Zeilenform, die beispielsweise ein Gedicht oder einen Liedtext

Ihre Vorteile

Im Fließtextsatz „fließt“ der Text von einer gefüllten Zeile in die nächste, der Zeilenumbruch ergibt sich aus der zur Verfügung stehenden Satzspiegelbreite und nicht aus inhaltlichen oder gestalterischen Gesichtspunkten.

Erhöhung der Servicequalität

Profitieren Sie von unseren Schnittstellen zu Carsharing, Bikesharing und vielem mehr.

Anpassung und Flexibilität

Binden Sie sogar kleine, lokale Anbieter in Ihr Mobilitätsangebot ein.

Einbindung durch Widgets

Übertragung der Map auf alle relevanten Seiten.

Sie bestimmen die Inhalte

Wir passen die Inhalte an Ihre Bedürfnisse an.

Einbindung kleiner Anbieter

Binden Sie sogar kleine, lokale Anbieter in Ihr Mobilitätsangebot ein.

Plattform unabhängig

Alle Serviceangebote sind nutzerzentriert auf allen Endgeräten perfekt nutzbar.

Die Map in Ihrem Design .

Wir passen die Smart Mobility Map schnell und unkompliziert an Ihr persönliches Design an. Im Fließtextsatz „fließt“ der Text von einer gefüllten Zeile in die nächste, der Zeilenumbruch ergibt sich aus der zur Verfügung stehenden Satzspiegelbreite und nicht aus inhaltlichen oder gestalterischen Gesichtspunkten. Bei Bedarf erfolgt eine Worttrennung am Zeilenende. Im Gegensatz zum Fließtext steht die Zeilenform, die beispielsweise ein Gedicht oder einen Liedtext

Referenzen:
Digitale Stadtkarte Baden-Baden.

Im Fließtextsatz „fließt“ der Text von einer gefüllten Zeile in die nächste, der Zeilenumbruch ergibt sich aus der zur Verfügung stehenden Satzspiegelbreite und nicht aus inhaltlichen oder gestalterischen Gesichtspunkten. Bei Bedarf erfolgt eine Worttrennung am Zeilenende. Im Gegensatz zum Fließtext steht die Zeilenform, die beispielsweise ein Gedicht oder einen Liedtext

Referenzen:
Regiomove.

Im Fließtextsatz „fließt“ der Text von einer gefüllten Zeile in die nächste, der Zeilenumbruch ergibt sich aus der zur Verfügung stehenden Satzspiegelbreite und nicht aus inhaltlichen oder gestalterischen Gesichtspunkten. Bei Bedarf erfolgt eine Worttrennung am Zeilenende. Im Gegensatz zum Fließtext steht die Zeilenform, die beispielsweise ein Gedicht oder einen Liedtext